Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Dann bewerben Sie sich bei uns!

Was wir uns von Ihnen wünschen.

Sie sind engagiert und teamfähig mit Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit?

Wir erwarten einen wertschätzenden Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auch in schwierigen Lebenslagen sowie ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet und zu aktuellen Stellenausschreibungen wenden Sie sich bitte an die Projektleitung, Frau Borg.

Offene Stellen

Wir freuen uns auf eine Bewerbung von Ihnen.

Sozialpädagoge*in / Sozialarbeiter*in (FH/Uni, Dipl./Bachelor)

Der Paragraph 13 e.V. sucht ab sofort oder spätestens zum 29.07.2019 eine Krankheitsvertretung für den Bereich Schulsozialarbeit an der Grundschule Hanna von Pestalozza in Potsdam.

Schulsozialarbeit ist ein offenes und niedrigschwelliges Angebot der Jugendhilfe und basiert
auf Freiwilligkeit. Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule
mit dem vorrangigen Anliegen, präventiv zu wirken.

Ihre Aufgaben:

  • Gestaltung der Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe auf der Grundlage des
    Potsdamer Rahmenkonzeptes
  • Offenes Gesprächs- und Kontaktangebot für Schüler*innen am Ort Schule
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte
  • Beratung und Begleitung von Schüler*innen
  • Enge Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Engagierte Netzwerkarbeit im Sozialraum der Schule und darüber hinaus
  • Enge Zusammenarbeit mit der Schule und aktive Mitwirkung in den relevanten
    Schulgremien
  • Verantwortungsbewusste Teamarbeit im Kollegium des Trägers Paragraph 13 e.V.Unsere Wünsche:


Unsere Wünsche:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung
    oder gleichwertige Qualifikation
  • Engagement und Freude am Beruf
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Erfahrungen im Jugendhilfebereich, sowie in sozialpädagogischer Gruppen- und Projektarbeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten in einem weiten Handlungsspielraum
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Gesprächsführungskompetenz

Wir bieten:

  • Vergütung nach TVöD SuE in der Eingruppierung 11 (Einstufung je nach anzurechnender
    Qualifizierung/ Vorbeschäftigung)
  • Übergabe und Einführung am Schulstandort
  • Möglichkeit der Übernahme an einem anderen Schulstandort nach der Beendigung
    der Krankheitsvertretung ist gegeben
  • Der Stellenumfang beträgt 35 Stunden/Woche
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Kollegiale Fallberatungen
  • Begleitung im Thema Kinderschutz
  • Ein Arbeitnehmer*innenfreundliches Klima in einem gestärkten Team

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Frau Borg

(Mail: mail@paragraph-13.de Tel.: 0178/4406679)

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (mit Lebenslauf) bis zum 15.07.2019.

Ihre Unterlagen schicken Sie bitte in Briefform oder per Mail

Sozialpädagoge*in / Sozialarbeiter*in (FH/Uni, Dipl./Bachelor)

Der Paragraph 13 e.V. sucht zum 01.08.2019 eine/n Sozialpädagogen*in für den Bereich Schulsozialarbeit an einem Oberstufenzentrum in Teltow. Schulsozialarbeit ist ein offenes und niedrigschwelliges Angebot der Jugendhilfe und basiert auf Freiwilligkeit. Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Jugendhilfe, Oberstufenzentrum, Ausbildungsbetrieben und weiteren Institutionen, immer im Auftrag der Auszubildenden.

Ihre Aufgaben:

  • Offenes Gesprächs- und Kontaktangebot für die Auszubildenden am Oberstufenzentrum
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte in Form von Teambildung
  • Beratung und Begleitung der Auszubildenden in ihren persönlichen Lebenslagen und
    bei Bedarf Vermittlung zu entsprechenden Beratungsstellen
  • Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben
  • Engagierte Netzwerkarbeit im Sozialraum des Oberstufenzentrums und darüber hinaus
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Oberstufenzentrum und aktive Mitwirkung in den relevanten
    Schulgremien
  • Verantwortungsbewusste Teamarbeit im Kollegium des Trägers Paragraph 13 e.V.

Unsere Wünsche:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung
    oder gleichwertige Qualifikation
  • Engagement und Freude am Beruf
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Erfahrungen im Jugendhilfebereich, sowie in sozialpädagogischer Gruppen- und Projektarbeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten in einem weiten Handlungsspielraum
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Gesprächsführungskompetenz

Wir bieten:

  • Vergütung nach TVöD SuE in der Eingruppierung 11 (Einstufung je nach anzurechnender
    Qualifizierung/ Vorbeschäftigung)
  • Der Stellenumfang beträgt 30 Stunden/Woche
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Kollegiale Fallberatungen
  • Begleitung im Thema Kinderschutz
  • Ein Arbeitnehmer*innenfreundliches Klima in einem gestärkten Team

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Frau Borg

(Mail: mail@paragraph-13.de Tel.: 0178/4406679)

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (mit Lebenslauf) bis zum 29.03.2019.

Ihre Unterlagen schicken Sie bitte in Briefform oder per Mail

PraktikantIn

Wir haben begrenzt Plätze zur Verfügung.
Bewerbung an mail@paragraph-13.de